graswurzel.tv - Geplante Besetzung des Flughafengeländes Tempelhof(20.06.2009)
Startseite > Archiv 2009 > 

Geplante Besetzung des Flughafengeländes Tempelhof

Schnitt: Marco Kühne Suse Neubronner 
KameraMarco Kühne Suse Neubronner 

Den Film embedden



20.06.2009 Am 20. Juni folgten mehrere Tausend dem Aufruf der Initiative "Tempelhof für alle" zu einer friedlichen Besetzung des ehemaligen Flughafens Tempelhof in Berlin. Grund für die Aktion ist die hermetische Abriegelung des momentan ungenutzten Geländes. Der Protest richtet sich gegen eine kommerzielle Nutzung der Fläche durch Investoren und den Ausschluss der Öffentlichkeit. Die Befürchtung besteht, dass aufgrund von Gentrifizierungsmaßnahmen seitens des Senats das Gebiet durch Luxuswohnungen "aufgewertet" werden soll. Dadurch könnte sich eine strukturelle Veränderung der angrenzenden Stadtviertel anschließen. Dies bietet den Anlass, durch wirksame Maßnahmen dieses strukturelle Problem in die Öffentlichkeit zu tragen.

Ein Großaufgebot der Polizei verhinderte mit striktem Durchgreifen und meistens unverhältnismäßiger Härte, dass Aktivisten auf das Gebiet gelangen konnten, um hier mit kreativen Aktionen ihrer Forderung Gehör zu verschaffen.
Über uns

Kontakt
Spenden
Selbstverständnis
Impressum
Ausstellung und Screenings
Kleiner Guide zur Medien-Koordination
Haftungsauschluss
Gästebuch
Solishop



Soziale Netzwerke

Teilen
graswurzel.tv im Social Web


News der letzten 30 Tage
Keine aktuellen News vorhanden.

Creative Commons License