graswurzel.tv - "Wir zahlen nicht für Eure Krise"(28.03.2009)
Startseite > Archiv 2009 > 

"Wir zahlen nicht für Eure Krise"

Schnitt: Marco Kühne Suse Neubronner 
KameraMarco Kühne Suse Neubronner 

Den Film embedden



28.03.2009 Unter dem Motto "Wir zahlen nicht für eure Krise" demonstrierten am heutigen Samstag, 28. März, mehr als 15.000 Menschen in Frankfurt am Main für eine solidarische Gesellschaft und gegen eine unsoziale Finanzpolitik der Bundesregierung. Ein breites Bündnis von Gewerkschaften, umweltpolitischen, christlichen oder kapitalismuskritischen Organisationen hatten Bundesweit mobilisiert, um Menschen in Frankfurt und gleichzeitig auch Berlin auf die Straße zu bringen.

Ihre Botschaft: "Diese Krise heißt Kapitalismus". Sie prangern die folgen einer kommerziell ausgerichteten Gesellschaft an: Soziale Benachteiligungen, ökologische Probleme und unmenschliche Lebensbedingungen für Einzelne.

Mehr: www.kapitalismuskrise.org
Über uns

Kontakt
Spenden
Selbstverständnis
Impressum
Ausstellung und Screenings
Kleiner Guide zur Medien-Koordination
Haftungsauschluss
Gästebuch
Solishop



Soziale Netzwerke

Teilen
graswurzel.tv im Social Web


News der letzten 30 Tage
Keine aktuellen News vorhanden.

Creative Commons License