Die Proteste um den Castor 2010 versprechen zu den größten und wohl auch politisch wegweisendsten in der Geschichte des Atomwiderstands zu werden. Graswurzel.tv begleitet auch dieses Jahr wieder die Demonstranten.
X-tausendmal quer Sitzblockade am Zwischenlager

X-tausendmal quer Sitzblockade am Zwischenlager

09.11.2010 Mehr als 45 Stunden harrten bis zu 4.000 Menschen auf der Straße zwischen Gorleben und Gedelitz vor dem Zwischenlager aus, um die Fahrt des Castor-Transports zu blockieren. Die Polizei hatte einige Mühen die friedliche Blockade schlussendlich zu räumen.
Als Flash - Video anschauen. (23,02 MB)
Als Quicktime - Video herunterladen. (23,02 MB)
Als Quicktime - Video anschauen. (23,02 MB)
Treckerpannen rund ums Wendland

Treckerpannen rund ums Wendland

08.11.2010 Während der gesamten Castor-Tage ließ sich eine enorm hohe Pannenstatistik bei den vierrädrigen Landmaschinen feststellen. Immer wieder blieben Trecker mitten auf der Straße, in Kreiseln oder an Ausfahrten liegen... Ein Problem, mit dem die Polizeit einen Umgang finden musste, um Nachschub und Versorgung gewährleisten zu können.
Als Flash - Video anschauen. (15,03 MB)
Als Quicktime - Video herunterladen. (15,03 MB)
Als Quicktime - Video anschauen. (15,03 MB)
Greenpeace-Blockade und Aktionen

Greenpeace-Blockade und Aktionen

08.11.2010 Mit einem umgebauten Bierlaster blockierten Greenpeace-Aktivisten die Kreuzung zwischen dem Dannenberger Verladekran und der B191, wo sich der Castor-Transport für die Nord- oder Südstrecke gen Gorleben entscheiden muss. Der Biertrojaner hielt die Beamten 13 Stunden lang in Atem, bevor die Kreuzung für die 11 Castoren freigegeben werden konnte. Mehrere Kletteraktionen begleiteten die Blockade.
Als Flash - Video anschauen. (16,75 MB)
Als Quicktime - Video herunterladen. (16,75 MB)
Als Quicktime - Video anschauen. (16,75 MB)
Pyramidenblockade Gorleben

Pyramidenblockade Gorleben

08.11.2010 Noch während die 11 Castoren in Dannenberg umgeladen wurden, schafften es vier Mitglieder der Bäuerlichen Notgemeinschaft, mit einer Beton-Pyramide, an der sich die Aktivist_innen angeketten hatten, die Durchfahrtsstraße in Gorleben zu blockieren. Mehr als fünf Stunden konnte die Straße so blockiert werden.
Als Flash - Video anschauen. (10,12 MB)
Als Quicktime - Video herunterladen. (10,12 MB)
Als Quicktime - Video anschauen. (10,12 MB)
Verladung der Castoren

Verladung der Castoren

08.11.2010 Wer immer mal wissen wollte, was in Dannenberg am Verladekran eigentlich passiert, bekommt mit diesem Clip einen kurzen Einblick. Außerdem sprachen wir mit greenpeace über die dort vorgenommenen Messungen.
Als Flash - Video anschauen. (12,71 MB)
Als Quicktime - Video herunterladen. (12,71 MB)
Als Quicktime - Video anschauen. (12,71 MB)
Widersetzen Schienenblockade

Widersetzen Schienenblockade

08.11.2010 Mehr als 5000 Menschen haben mit einer Sitzblockade auf den Schienen den Castorzug bei Harlingen über 19 Stunden aufgehalten. Die Räumung begann in der Nacht und wurde erst am nächsten Morgen beendet. Die Teilnehmer der Blockade wurden nach der Räumung in einer temporäre Open-Air-Gefangenensammelstelle festgehalten bis der Zug vorbei gefahren war.
Als Flash - Video anschauen. (22,42 MB)
Als Quicktime - Video herunterladen. (22,42 MB)
Als Quicktime - Video anschauen. (22,42 MB)
Gleisbesetzung auf der Strecke Celle-Uelzen

Gleisbesetzung auf der Strecke Celle-Uelzen

07.11.2010 Mehrere Aktivit_Innen schafften es durch eine Blockade den Castortransport zwischen Celle und Uelzen über zwei Stunden aufzuhalten. Vier von Ihnen ketteten sich an die Gleise an, so dass die Polizei die Schienen durchtrennen musste, um die Demonstrant_Innen aus dem Gleisbett zu entfernen.
Als Flash - Video anschauen. (9,39 MB)
Als Quicktime - Video herunterladen. (9,39 MB)
Als Quicktime - Video anschauen. (9,39 MB)
Castor? Schottern!

Castor? Schottern!

07.11.2010 Graswurzel.tv begleitete am Sonntagmorgen einen Finger der Kampagne Castor schottern auf dem Weg vom Camp Köhlingen zu den Gleisen. Die Aktivist_innen erreichten die Gleise, wo sie von gewaltbereiten Einsatzkräften mit massivem Gebrauch von Pfefferspray, CS-Gas und Schlagstock am Schottern gehindert wurden.
Als Flash - Video anschauen. (17,83 MB)
Als Quicktime - Video herunterladen. (17,83 MB)
Als Quicktime - Video anschauen. (17,83 MB)
Gorleben ist überall - Streckenblockade in der Pfalz

Gorleben ist überall - Streckenblockade in der Pfalz

06.11.2010 Der Castortransport überquerte in den letzten Jahren die deutsch-französische Grenze immer in der Nähe des Dorfes Berg (Pfalz). Doch in diesem Jahr wurde dies durch Atomkraftgegner verhindert. Ca. 1500 Menschen haben sich an einer Massensitzblockade auf den Schienen beteiligt und dadurch eine kurzfristige Änderung der Transportrute erzwungen.
Als Flash - Video anschauen. (16,86 MB)
Als Quicktime - Video herunterladen. (16,86 MB)
Als Quicktime - Video anschauen. (16,86 MB)
Castor-Großdemonstration in Dannenberg

Castor-Großdemonstration in Dannenberg

06.11.2010 Über 50000 Menschen demonstrierten am Samstag in Dannenberg gegen die Atompolitik der Bundesregierung. Die Kundgebung in Sichtweite des Verladekrans war die größte Anti-Atomdemonstration in der Geschichte des wendländischen Widerstandes. Der kreative und bunte Protest von DemonstrantInnen aus der gesamten Bundesrepublik und darüber hinaus stellte den Auftakt für kommende Aktionen dar.
Als Flash - Video anschauen. (22,44 MB)
Als Quicktime - Video herunterladen. (22,44 MB)
Als Quicktime - Video anschauen. (22,44 MB)
Auftaktkundgebung Lüneburg

Auftaktkundgebung Lüneburg

05.11.2010 2.500 Atomkraftgegner_innen demonstrierten am Freitag in Lüneburg. Dabei wurde auch an den tragischen Tod von Sébastien Briat im Jahr 2004 erinnert. Der Demonstrationszug bewegte sich vom Bahnhof durch die Innenstadt zum Rathaus. Für die musikalische Untermalung sorgten Johnny Mauser und Captain Gips.
Als Flash - Video anschauen. (14,42 MB)
Als Quicktime - Video herunterladen. (14,42 MB)
Als Quicktime - Video anschauen. (14,42 MB)
Ab-Grillen in Neu-Tramm

Ab-Grillen in Neu-Tramm

05.11.2010 Mehrere hundert Menschen und dutzende Traktoren haben sich am Freitagabend vor der Polizeikaserne in Neu-Tramm zum traditionellen Ab-Grillen eingefunden. Musikalisch untermalt wurde der Grillabend von ASB.
Als Flash - Video anschauen. (9,20 MB)
Als Quicktime - Video herunterladen. (9,20 MB)
Als Quicktime - Video anschauen. (9,20 MB)
Camp-Besuche im Wendland

Camp-Besuche im Wendland

05.11.2010 Von Köhlingen bis Gedelitz treffen die AktivistInnen-Camps die letzten Vorbereitungen, um die anreisenden AtomkraftgegnerInnen zu empfangen. In diesem Jahr soll noch mehr Infrastruktur und Schlafplätze bereitgestellt werden, da mit einer großen Zahl an Protestierenden gerechnet wird.
Als Flash - Video anschauen. (15,92 MB)
Als Quicktime - Video herunterladen. (15,92 MB)
Als Quicktime - Video anschauen. (15,92 MB)
SchülerInnen-Demo Lüchow

SchülerInnen-Demo Lüchow

05.11.2010 Mehr als 1400 SchülerInnen und deren UnterstützerInnen fanden sich zur traditionellen Demonstration am Freitag vor dem Beginn der Castortransporte in der Lüchower Innenstadt ein, um gegen die Atompolitik der Regierung und die Durchführung der Atommülltransporte zu protestieren. Viele der meist jungen DemonstrantInnen sind bereits in der 2. Generation im Widerstand aktiv und bereiten sich mit dem Protestzug auf das Castorwochenende vor.
Als Flash - Video anschauen. (6,97 MB)
Als Quicktime - Video herunterladen. (6,97 MB)
Als Quicktime - Video anschauen. (6,97 MB)
Castor-Warmup in Uelzen: Demo

Castor-Warmup in Uelzen: Demo

30.10.2010 Eine Woche vor Beginn des Castor-Transports demonstrierten in Uelzen mehrere Hundert Menschen für den sofortigen Ausstieg aus der Atomkraft. Die Redebeiträge kündigten die größten Anti-Castor-Proteste der Geschichte an.
Als Flash - Video anschauen. (16,45 MB)
Als Quicktime - Video herunterladen. (16,45 MB)
Als Quicktime - Video anschauen. (16,45 MB)
Castorstrecken Aktionstag 2010

Castorstrecken Aktionstag 2010

23.10.2010 Es sollen in diesem Jahr noch drei Castortransporte durch Deutschland rollen. Nach Ahaus, Gorleben und Lubmin. Dies, obwohl nach wie vor keine Endlagerlösung in Sicht ist und ein politischer Konsens in weiter ferne liegt.

Daher haben sich an über 100 Orten entlang der drei Castorstrecken Menschen zusammen­gefunden, um auf dieses Problem aufmerksam zu machen und gegen die derzeitige Atompolitik zu demonstrieren. In der gesamten Bundesrepublik haben sich schätzungsweise 16.000 Menschen an diesen dezentralen Protestaktionen beteiligt. Graswurzel.tv hat die Demonstration in Leitstade begleitet.

Als Flash - Video anschauen. (16,70 MB)
Als Quicktime - Video herunterladen. (16,70 MB)
Als Quicktime - Video anschauen. (16,70 MB)
Über uns

Kontakt
Spenden
Selbstverständnis
Impressum
Ausstellung und Screenings
Kleiner Guide zur Medien-Koordination
Haftungsauschluss
Gästebuch
Solishop



graswurzel.tv im Social Web


News der letzten 30 Tage
Keine aktuellen News vorhanden.

Creative Commons License